Sri Lanka Land & Strand

14 Tage Kombinationsreise Kultur und Baden
Colombo – Habarana – Sigiriya – Polonnaruwa – Habarana – Kandy – Bandarawela – Tissa – Hikkaduwa – Galle

„Strahlend schönes Land“ – lernen Sie es kennen, die zu den schönsten Plätzen und Regionen des LieblingsLandes Buddhas zählen. Tiefe Eindrücke danach Erholung am Sandstrand vor Ihrer Hotelanlage in Hikkaduwa erwarten Sie!

1. Tag (Mittwoch): Deutschland – Sri Lanka
Anreise nach Colombo (Sri Lanka) per Linienflug. Ankunft, Empfang durch die Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel.

2. Tag (Donnerstag): Colombo
Nach dem Frühstück, ihre Reiseleitung begleitet Sie auf der Fahrt nach Pinnawela zum legendären Elefantenwaisenhaus, wo heimatlose Elefantenbabys ein neues Zuhause finden. (F)

3. Tag (Freitag): Colombo – Habarana
Colombo erwacht und Sie sind gleich mittendrin: Zu Fuß geht es mit dem Guide durch die immer beliebter werdenden Gassen, aus hinduistischen Tempeln klingen Gebete, auf dem Großmarkt wird schon lautstark um Kisten voller Mangos und Ananas gefeilscht. Anschließend im Bus in den Inselnorden zum Höhlentempel von Dambulla. Ein paar Schweißperlen wird Sie der Aufstieg kosten – aber das Heiligtum mit seinen Buddha Darstellungen ist die Mühe wert! Am späten Nachmittag sind es dann nur noch ein paar Kilometer bis nach Habarana, Ihre Basis im „kulturellen Dreieck“ Sri Lankas. Drei Übernachtungen. (F/A)

4. Tag (Samstag): Sigiriya
Aus der tropisch-grünen Ebene ragt weithin sichtbar ein massiver Fels empor: der legendäre Löwenfelsen von Sigiriya°. Über enge Treppen steigen Sie zu den bezaubernden Wolkenmädchen hinauf und sind bestimmt ganz verzaubert vom Ausblick. Nachmittags Freizeit in Habarana: Genießen Sie die geschmackvolle Hotelanlage und vielleicht auch ein Bad im Pool. (F)

5. Tag (Sonntag): Polonnaruwa
Heute erwartet Sie ein weiterer Eckpunkt des Dreiecks: Polonnaruwa mit Palast, Dagoba und liegendem Buddha. Per Fahrrad erforschen Sie die von der Wildnis zurückeroberte Anlage. Unser Tipp für den freien Nachmittag: auf einer Jeep-Safari im Minneriya-Nationalpark nach Elefanten im Dickicht spähen (57 €). (F)

6. Tag (Montag): Habarana – Kandy
Fahrt durchs üppig grüne Bergland zum Felsenkloster° Aluvihara. Verführerisch aromatisch sind dann die bis zu 32 verschiedenen Currys, die Sie ganz in der Nähe zum Mittagessen probieren können – eine kulinarische Reise durch die Tropeninsel. Anschließend ins legendäre Kandy. Zwei Übernachtungen. (F/M)

7. Tag (Dienstag): Kandy
Wenn die Pilger zur Puja-Zeremonie in den Tempel des Heiligen Zahns° kommen, dann sind auch Sie dabei und statten ehrfurchtsvoll einer der kostbarsten Reliquien des Buddhismus einen Besuch ab. Am freien Nachmittag können Sie sich der schönsten Fotomotive rund um das zentrale Wasserreservoir annehmen. Rhythmisches Trommeln, artistischer Tanz – so kann auf Wunsch Ihr Abend bei den traditionellen „Kandyan Dances“ aussehen. (F)

8. Tag (Mittwoch): Kandy – Bandarawela
Morgens am Bahnhof im nahen Peradeniya: Der Zug durch die wilde Bergwelt Sri Lankas wartet schon. Sechseinhalb Stunden Schienenabenteuer und spannender Alltag liegen vor Ihnen. In Ella steigen Sie aus und folgen der Spur des Tees: Die britischen Kolonialherren schätzten das frische Bergklima und ihr Lieblingsgetränk. Auf einer Plantage sehen Sie den Weg vom Strauch über flinke Pflückerhände in die Manufaktur und schließlich in die Packung. Übernachtung in Bandarawela. (F/A)

9. Tag (Donnerstag): Bandarawela – Tissa
Überlandfahrt zurück an die Küste. Dort folgen Sie dem Ruf der Wildnis: Auf einer Safari im Yala-Nationalpark halten Sie Ausschau nach Elefanten, Affen und den schönsten der rund 140 hier heimischen Vogelarten. Übernachtung im nahen Tissamaharama, kurz „Tissa“. (F/A)

10. Tag (Freitag): Tissa – Hikkaduwa
Morgens braucht man Sie am Strand beim Einholen der Netze, dafür gibt’s auch eine schmackhafte Belohnung (Termine Juli und August: alternativ Bootsausflug auf dem Dewara-Wewa-Reservoir inkl. Picknick)! Die Erholung in Ihrem Strandhotel in Hikkaduwa haben Sie sich anschließend redlich verdient. Sechs Übernachtungen. (F/A)

11. Tag (Samstag): Galle
Vormittags Zeit zum Relaxen am Indischen Ozean. Am Nachmittag Ausflug nach Galle: Der Tsunami von 2004 ist im Süden der Insel noch lange nicht vergessen. Respekt und Erinnerung bleiben zu Recht, aber die Stadt ist heute lebendiger und bunter denn je: Ihr Guide nimmt Sie mit zu den Highlights. (F/A)

12. – 14. Tag (Sonntag – Dienstag): Hikkaduwa
Genießen Sie freie Tage am Sandstrand vor Ihrer Hotelanlage, gönnen Sie sich eine Massage im Spa und zum Abschluss vielleicht einen tropischen Cocktail mit Blick aufs Meer. (F/A)

15. Tag (Mittwoch): Rückflug nach Deutschland
Dienstagnachts, Transfer zum Flughafen Colombo. Rückflug nach Deutschland. Morgens Ankunft in ihrem Ausgangsflughafen in Deutschland.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Eingeschlossene Leistungen:
• Linienflug von Deutschland nach Colombo und zurück
• Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuern
• Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
• Unterbringung in guten und gehobenen Mittelklasse Hotels (Landeskategorie
4 Sterne)
• Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
• Ausflüge/ Besichtigungen/ Eintrittsgelder gemäß Programm
• Jeep-Safari im Yala-Nationalpark
• Alle Transfers
• Deutsch sprechende Reiseleitung

Nicht eingeschlossen:
Reiserücktrittskostenversicherung, Trinkgelder oder Fakultative Ausflüge durch die örtliche Agentur.

Termine: Mittwochs
EDV-Code: (P)GTLK02;(F)xxxCMB

Zur Werkzeugleiste springen